Rezept: “Surprise me”-Brownie Bites

candy5

Die Miniküchlein warten nur darauf, mit einem Happs vernascht zu werden. Dauern wird’s nicht! Denn wenn zart schmelzende Toffifees und Giotto-Kugeln in hyper-schokoladigem Brownieteig versinken, fackelt niemand lange. Los, rein damit!

Zutaten für 24 Stück

 Fett und Mehl für die Mulden
100 g Zartbitterschokolade
80 g Butter
150 g Mehl
1⁄2 TL Backpulver
1 EL Backkakao
2 Eier (Gr. M)
100 g brauner Zucker
Salz  4 EL Milch
12 „Toffifees“
12 „Giotto“-Kugeln
1 Minimuffinblech (24 Mulden)
oder 24 Papierbackförmchen
(4 cm Ø; z. B. von Wilton)

 Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Backzeit: 6–8 Minuten
ca. 130 kcal pro Stück

1. Minimuffinblech fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Schokolade grob in Stücke hacken. Zusammen mit Butter in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Vom Herd nehmen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts in einer Schüssel 5–8 Minuten dickcremig aufschlagen. Flüssige Schokoladenbutter und Milch unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Mehlmischung unterrühren.

2. Teig zu ca. 2⁄3 in die Mulden des Muffinblechs oder in die Papierbackförmchen verteilen. Im heißen Ofen 6–8 Minuten backen. (Browniebites dürfen im Inneren ruhig noch etwas flüssig sein. Beim Abkühlen wird der Teig noch fester). Herausnehmen. Sofort „Toffifees“ und „Giotto“-Kugeln in den noch warmen Teig leicht eindrücken. Kurz abkühlen lassen. Browniebites vorsichtig aus der Form bzw. aus den Papierbackförmchen lösen. Komplett auskühlen lassen und Bite für Bite vernaschen.

Hast du jetzt Lust auf eine sweete Backsause bekommen? Wir haben da eine ganze Backstrecke mit Süßigkeiten für dich von bonbon-bunt-belegter Candy-Pizza bis Snickers-Cheesecake auf Popcornboden. Ausgabe verpasst? Macht nix! Hier kannst du sie bestellen.

MUT0115_Candy Crush

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.