Ausgabe 02/2015

MUT0215_Titel

Die Küche bleibt jetzt kalt – zumindest beim Backen. Denn im Sommer ist das immer so eine Sache. Kuchen: ja, unbedingt. Backen: och nö … Ist schließlich heiß genug, da hat der Ofen Sendepause. Zeig’ ihm einfach mal die kalte Schulter und flirte stattdessen mit dem Kühlschrank. Denn unsere Cool Cakes (ab Seite 114 im Heft) musst du nur zusammenmixen und anschließend kalt stellen. Ganz schön cool, oder? So lässt sich jeder Kurztrip nach Balkonien super aushalten.

Und wenn du dich dann an die laue Sommerluft gewöhnt hast, wäre unser neuer Lieblingsort vielleicht auch was für dich: draußen! Da spielt jetzt nämlich die ­Musik, die Open-Air-Konzertsaison geht wieder los. Damit das ultimative Festivalfeeling noch ein bisschen länger anhält, haben wir ein leckeres Line-up am Start: Fettes Handbrot, Kraftcrêpes und High Flying Drinks (ab Seite 16 im Magazin)!

Vor der Tür geht noch mehr ab – Stichwort Streetfood. Wir haben den King der Foodtruck-Revolution ausfindig gemacht, den koreanischen Koch Roy Choi. Im Interview (ab Seite 106 im Heft) erzählt er unter anderem, dass ein Milchshake das erste Gericht war, dass er „kochen“ konnte. Siehste, jeder fängt mal irgendwie an!

Und was wäre ein neuer Sommer ohne was Kühles im Glas? Bei uns tummelt sich am liebsten Gin zwischen den Eiswürfeln. Wie der gemacht wird und wie er am besten schmeckt, erfährst du ab Seite 54 im Heft. Ach so, und was der starke Mann mit der Maske da unten vorhat?! Blätter mal zu Seite 128 im Magazin.

Cheers, auf einen phänomenalen Sommer!

Deine Mutti-Redaktion

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Guten Tag liebe Mutti-Redaktion,

    ich würde sehr gerne ein Jahresabo bestellen, finde aber keine Informationen hierzu. Können sie mir bitte Informationen dazu senden?

    Vielen Dank
    Anja Heißer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.