Orange Is the New Snack

Kürbis-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen

Kürbis-Tomaten-Suppe mit Hähnchenspießen

 

ZUTATEN
für 4 Portionen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleiner Hokkaidokürbis (400–600 g)
5 EL Öl
1–2 TL rote Currypaste
1–2 TL Gemüsebrühe (instant)
400 ml Orangensaft
400 g Hähnchenfilet
2 TL Edelsüß-Paprikapulver
Salz
500 g passierte Tomaten
Pfeffer, Zucker

  1. Für die Suppe Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Kürbis waschen, putzen, halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel herausschaben. Das Kürbisfruchtfleisch samt Schale in 1–2 cm große Stücke schneiden.
  2. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Currypaste einrühren. Kürbis zugeben und weitere 2–3 Minuten braten. Mit 1/2 l Wasser ablöschen. Brühe einrühren. Orangensaft zugießen. Alles aufkochen und offen bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln.
  3. Für die Spieße Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und grob würfeln. 3 EL Öl und Paprikapulver in einer großen Schüssel verrühren. Fleisch zugeben und mit dem Paprikaöl gut vermengen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Fleisch darin rundherum 6–8 Minuten kräftig braten. Mit Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen und auf Spieße stecken.
  4. Kürbissuppe mit einem Stabmixer fein pürieren, dabei Tomaten untermixen. Suppe erneut unter Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zusammen mit Hähnchenspießen anrichten.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten// einfach// ca. 390 kcal pro Portion

Verurteilt uns ruhig als Serienfreaks, aber wir müssen gestehen: Wir stehen total auf die Netflix-Serie Orange Is the New Black. Deshalb haben wir aus dem Seriennamen kurzerhand Orange Is The New Snack gemacht. Die Rezeptstrecke voller Snacks, die alle mordsmäßig lecker schmecken, findest du in Mutti-Ausgabe 01/16. Aber keine Angst, wir haben keine Gerichte aus der Knastkantine von Litchfield nachgekocht. Du hast keinen Plan wovon wir hier eigentlich sprechen? Dann schau dir Orange Is The New Black an – das ist ein Guckbefehl!

Orange

Ausgabe verpasst? Macht nix! Hier kannst du sie bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.