Rezept: Pull-apart-Pizzabrot für deine nächste Ugly Sweater Party

pullapart-brot

Du bist eingeladen – und zwar zur Ugly Sweater Party. Wo die steigt? In Mutti-Ausgabe 04/15. Also kram schon mal deinen schrägsten Winterpulli aus der hintersten Schrankecke hervor. Für das passende Essen haben wir schon gesorgt und das kann sich echt sehen lassen: Pull-apart-Pizzabrot, Burritos, gefüllte Avocadohälften, selbst gemachte Peanut Butter Cups und, und, und.

Kleine Vorgeschmack: Pull-apart-Pizzabrot für Alle

Superlockerer Teig zum Abzupfen und Reinziehen mit Tomaten, Käse und Speck – quasi Pizza aus der Kastenform, lecker im Quadrat! Denk also bloß nicht, dass davon was fürs Katerfrühstück übrig bleibt

Zutaten (für ca. 16 Scheiben)

1 Würfel (42 g) frische Hefe
1 EL Zucker
500 g Mehl
Salz
Fett für die Form
200 g geräucherter durchwachsener Speck (Stück)
4 EL grünes Pesto
100 g + 2 EL weiche Butter
150 g Cheddar (Stück)
200 g passierte Tomaten
Mehl für die Arbeitsfläche
Kastenform (ca. 30 lang; 1 3⁄4 l Inhalt)
Alufolie

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Wartezeit: ca. 1 1⁄2 Stunden
Backzeit: 30–40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: nicht so schwer
ca. 260 kcal pro Scheibe

1.Für den Teig Hefe zerbröckeln und mit Zucker in eine Tasse geben. Ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis sich die Hefe auflöst (das klappt wirklich!). Hefe mit einer Gabel kurz glatt rühren. Dann Mehl, 1 TL Salz und aufgelöste Hefe in eine große Schüssel geben und ca. 300 ml lauwarmes Wasser zugießen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts erst auf kleiner Stufe vermischen, dann auf höchster Stufe verkneten und zum Schluss mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit einem sauberen Geschirrtuch zugedeckt an einem warmen Ort (z. B. bei 50 °C im Ofen) ca. 1 Stunde gehen lassen.

2. Kastenform fetten. Speck quer in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Pesto und 100 g Butter verrühren. Käse grob raspeln. Hefeteig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einer Kuchenrolle zu einem Quadrat (ca. 50 x 50 cm) ausrollen. Erst mit Pestobutter, dann mit Tomaten bestreichen. Mit Speck und Käse bestreuen. Teig mit einem angefeuchteten Küchenmesser in 6 Streifen (à ca. 8 cm breit) schneiden. Teigstreifen jeweils quer in 6 Quadrate (ca. 8 x 8 cm) schneiden.

3. Je 5–6 Teigquadrate aufeinander­stapeln. Kastenform leicht hochkant stellen. Teigstapel dicht an dicht in die Form setzen. Ist die Kastenform am Ende nicht komplett voll, Form kippen und Teiglplatten gleichmäßig auffächern. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

4. Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). 2 EL Butter in Flöckchen auf dem Teig verteilen. Form auf ein mit Alufolie abgedecktes Gitter stellen (falls Butter heruntertropfen sollte). Im heißen Ofen 30–40 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken. Herausnehmen, in der Form ca. 30 Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig aus der Form stürzen. Tadaaa …

Veggie-Alarm: Deine Partycrew ist eher vegetarisch unterwegs? Dann lass einfach den Speck weg!

Ugly_Sweater1

Ugly_Sweater2

Ausgabe verpasst? Macht nix! Hier kannst du sie bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.